Das Buch

Die unsichtbare Folter

cover_fertig_1Unser Gründungsmitglied Samantha Becker hat vor einiger Zeit ein Buch darüber geschrieben, wie sie ihren Autismus erlebt hat.

In dem Buch „Die unsichtbare Folter“ erzählt sie in Form kurzer Geschichten, wie ihr Asperger-Autismus die verschiedenen Abschnitte ihres Lebens beeinflusst hat.
Dabei geht sie in der Zeit immer weiter zurück. Von den heutigen Tagen, in denen sie gelernt hat, mit dem Asperger-Syndrom umzugehen,
bis zurück zu ihrer Kindheit, mit all den Problemen, die mit Autismus einhergehen.
Dabei erzählt sie sowohl von den schönen Momenten, als auch von Mobbing, Unverständnis und Ausgrenzung.
Sie spricht über ihre Inselbegabung (ein bildgebendes Gedächtnis) und darüber, wie die Nachteile die Vorteile oft überwiegen.

Sam Becker spendet die Häfte aller Einnahmen des Buches (ca. 2,- €/Buch) an den Verein.
Dies ist natürlich mit ein Grund, warum wir das Buch jedem ans Herz legen möchten.
Es ist aber auch unabhängig von dieser Tatsache gerade für Nicht-Betroffene ein mehr als interessanter Einblick in die Welt eines
Asperger-Autisten.

Das Buch ist bei allen gängigen Buchhändlern zu bestellen.

 

Hier gibt es auch noch ein Probekapitel zum Schmökern:

Probekapitel (PDF)

 

ISBN-Nummer der Print-Ausgabe (€ 19,80):

978-3-8482-6027-0  (Link geht zu Amazon)

ISBN-Nummer der E-Book Ausgabe (€ 9,99):

978-3-8482-3856-9 (Link geht zu Amazon)